Wir sind für Sie da: E-Mail-KontaktTelefon-Kontakt*

Zinsen berechnen – Welche Möglichkeiten gibt es?

Zinsen berechnen – Welche Möglichkeiten gibt es?

Gute Möglichkeiten zur Zinsberechnung für Kapitalanleger und Kreditnehmer

Wer neben Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Ratenkredit auch Kosten für Depot und Girokonto berechnen und vergleichen möchte, findet hier gute Möglichkeiten ...

Quelle: © Picture-Factory – Fotolia.com

Einige Möglichkeiten um Zinsen zu berechnen

Ganz gleich ob Kapitalanleger oder Darlehensnehmer – wenn es um Geld geht, dreht sich immer alles um die Zinsen. Dabei ist es natürlich von entscheidender Bedeutung, dass man bei Krediten den möglichst günstigen Zinssatz erhält und bei ratierlichen Sparanlagen oder einmaligen Geldanlagen die Bank mit den höchsten Zinsen ausfindig macht. Um Top-Konditionen zu finden – und das ist im Prinzip das wesentliche – leisten diverse Online-Zinsrechner im Netz bereits seit Jahren gute Hilfe. Wer etwas tiefer in die Thematik eintauchen möchte und sich neben fachlichen- auch für historische Erläuterungen interessiert, erhält hier einen lehrreichen > Zins-Einblick

Kosten können neben den Zinsen eine entscheidende Rolle spielen

Es ist nicht alles Gold was glänzt. Was nutzen Ihnen attraktive Zinsen, wenn Nebenkosten wie Gebühren für Bearbeitung oder Kontoführungsgebühren Ihren Zinsertrag wieder schmälern. Gute Zinsrechner sollten diese Parameter bereits bei der Zinsberechnung berücksichtigen oder zumindest die Kosten erkennbar ausweisen.

Übrigens: Ist Ihr Freibetrag bereits ausgereizt, gehört letztendlich auch die Abgeltungsteuer für Kapitalerträge aus Geldanlagen zu den Kosten, die Ihr Zinsergebnis negativ beeinflusst.

Hier finden Sie Möglichkeiten, um Zinsen für Geldanlagen zu berechnen und zu vergleichen:

Doch was, wenn Sie unterschiedliche Geldanlagen gegeneinander vergleichen möchten ..?

Die aufgeführten Rechner sind für die Berechnung der Zinsen und/oder Kosten der jeweilige Geldanlage ausgerichtet. Doch was passiert, wenn Sie z. B. Tagesgeldzinsen mit Festgeldzinsen oder Sparkontozinsen mit den Zinsen von Unternehmensanleihen nebst eventuell anfallender Kosten für Kontoeröffnung, Kontoführung und Abgeltungssteuer taggenau vergleichen möchten?

Vorausgesetzt es handelt sich um eine einmalige Geldanlage, habe ich explizit für den Zweck der Zinsberechnung, der Kontrolle und dem Vergleich bereits im Jahr 2007 mit der Entwicklung vom ms24-Zinsrechner für Kapitalanlagen begonnen. Nach erfolgreicher Programmierung ging der Rechner im April 2008 hier beim mietersparstrumpf24 an den Start und wurde sukzessive, bis heute verfeinert. Mit Stolz kann ich sagen – er ist der einzige seiner Art und ein wahrlich beliebter Zinsrechner. Sie können ihn auch gerne nutzen – natürlich kostenlos.

Hier finden Sie Möglichkeiten, um Zinsen für Kredite zu berechnen und zu vergleichen:

Wir hoffen, dass Ihnen die aufgeführten Möglichkeiten bei der Berechnung der Zinsen helfen und Sie ein positives Zinsergebnis erzielen.

Herzlichst,

Ihr Reinhard Pretzschner
mietersparstrumpf24

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Zinsen berechnen • Welche Möglichkeiten gibt es?
4.7
12 Bewertung[en]